Sie kehrt um und lacht

Sie kehrt um und lacht | 2008 | Tableau aus Pigmentdrucken auf Dibond | je 32x48 cm | Gesamtgröße variabel
Sie kehrt um und lacht [Panorama] | 2008 | C-Print | 64x200 cm

Ruth Hommelsheim knüpft in ihrem  Projekt Sie kehrt um und lacht inhaltlich an ihre Werkgruppe Bewahrungen von 2007 an. Ausgehend von Fotografien aus dem Familienfundus untersucht sie Haltung, Ausdruck und Geste der abgebildeten Personen, indem sie diese aus den vorhandenen Fotografien und damit aus ihrem sozialen Kontext extrahiert. Als Solisten ihrer selbst erlangen die freigestellten Figuren einen performativen Charakter. Dies nimmt Hommelsheim zum Anlass, sie von denselben, nunmehr Jahrzehnte älteren Personen nachstellen zu lassen. Anschließend werden sie mit Witz, Ernst und Ironie in einem Bildraum zueinander positioniert. Im Zusammenspiel von Freistellen und Reenactment richtet sich der Fokus erneut auf das Individuum und seine Körperhaltung. Verdoppelte Singularität wird zum performativen Ereignis, das, indem sie den vergangenen Kontext zum Verschwinden bringt, neue Beziehungsfelder jenseits der Zeit ermöglicht. In bestechender Klarheit beginnt ein Tanz zwischen den Figuren. 

 

aus: Sie kehrt um und lacht | 2008 | Pigmentdruck auf Dibond | 32x48 cm
aus: Sie kehrt um und lacht | 2008 | Pigmentdruck auf Dibond | 32x48 cm
Sie kehrt um und lacht [Memory] | 2010 | 20 Bildpaare auf 40 Memorykarten in Acrylbox | Digitaldruck auf Karton mit Rückseitendruck, je 6x6 cm | Auflage: 25